Campingcard 2022

Hier findet ihr Themen zur Reiseplanung.
Zappergeck
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 395
Registriert: 16.08.2015 10:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Tourneo Custom
Camper/Falter/Zelt: 3DOG Trail Dog 2015 Oliv/Sand und Hymer Eriba Touring 430 GT MJ 2004
Wohnort: Bayerische Rhön

Campingcard 2022

Beitrag von Zappergeck »

Hallo in die Runde,

was nutzt ihr aktuelle für eine Campingcard?
Viele Grüße Martin :prost:

Benutzeravatar
Det-Happy
Forums ModeratorIn
Forums ModeratorIn
Beiträge: 350
Registriert: 10.09.2019 13:45
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Touran 1,2 Tsi (BJ 2011)
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo (BJ 2020)
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Campingcard 2022

Beitrag von Det-Happy »

Mit den besten Grüßen aus dem Ruhrpott 8)
Vorstellung unseres Trigano Najavo

Benutzeravatar
Munatacker
Forums-SupporterIn 2022
Forums-SupporterIn 2022
Beiträge: 989
Registriert: 27.10.2013 15:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Touran 2.0 TDI
Camper/Falter/Zelt: Camp-Let SAFIR Bj.1988
Wohnort: Everswinkel / Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Campingcard 2022

Beitrag von Munatacker »

keine


mfg. Jörg
:camp1
Wenn Ihr mich nicht leiden könnt, dann müßt Ihr eben noch an Euch arbeiten.
Ich bin eigentlich ganz nett und wenn ich Freunde hätte, könnten die das auch bestätigen.

Zappergeck
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 395
Registriert: 16.08.2015 10:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Tourneo Custom
Camper/Falter/Zelt: 3DOG Trail Dog 2015 Oliv/Sand und Hymer Eriba Touring 430 GT MJ 2004
Wohnort: Bayerische Rhön

Re: Campingcard 2022

Beitrag von Zappergeck »

Feldversuch geplante 4 Wochen Tour mit ACIS

WARUM nutzt ihr keine?

Bin gespannt nach unserer Reise. Wobei wir jetzt auch auf einen CP gehen würden der uns gefällt auch wenn er keine ACIS Karte akzeptiert.
Viele Grüße Martin :prost:

Benutzeravatar
Det-Happy
Forums ModeratorIn
Forums ModeratorIn
Beiträge: 350
Registriert: 10.09.2019 13:45
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Touran 1,2 Tsi (BJ 2011)
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo (BJ 2020)
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Campingcard 2022

Beitrag von Det-Happy »

Zappergeck hat geschrieben:
04.05.2022 17:16
WARUM nutzt ihr keine?
Wir sind beide Berufstätig und haben Schulpflichtige Kinder. Das heißt wir fahren meist dann, wenn diese Karten grade nicht gelten
Mit den besten Grüßen aus dem Ruhrpott 8)
Vorstellung unseres Trigano Najavo

Zappergeck
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 395
Registriert: 16.08.2015 10:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Tourneo Custom
Camper/Falter/Zelt: 3DOG Trail Dog 2015 Oliv/Sand und Hymer Eriba Touring 430 GT MJ 2004
Wohnort: Bayerische Rhön

Re: Campingcard 2022

Beitrag von Zappergeck »

Det-Happy hat geschrieben:
04.05.2022 17:22

Wir sind beide Berufstätig und haben Schulpflichtige Kinder. Das heißt wir fahren meist dann, wenn diese Karten grade nicht gelten
Das ist verständlich! Wir haben jetzt mal die 30 € investiert incl. APP und ich denke da werden wir bei der 4 Wochen Tour nicht drauflegen :zwinker:
Viele Grüße Martin :prost:

Benutzeravatar
Reinhard
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 253
Registriert: 30.08.2006 08:49
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen BerlingoIII 1,6 110PS 2008
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chambord 2006
Wohnort: Alpirsbach
Kontaktdaten:

Re: Campingcard 2022

Beitrag von Reinhard »

Hallo miteinander,
ich nutze schon seit 14 Jahren die ACSI Card und bin sehr zufrieden damit.
Wir fahren aber auch überwiegend in der Vor- oder Nachsaison. Wir treiben uns sehr viel in F herum und da habe wir auch schon erlebt,
das wir auf nicht so vollen CPs auch noch im Wechsel von Vorsaison zur Hauptsaison einen kleinen Nachlass bekommen haben.
Die ACSI Card beinhaltet auch Strom ~ 4Kw/Tag und bei Münzdusche pro Nase und Tag je 2 Duschmünzen.
Bei einer Stellzeit von 2 Wochen hat man die Kartengebühr meisten schon wieder raus.
Zudem nutze ich auch die Club iD Karte. Wird bei fast allen ACSI Plätzen auch als Personalausweisersatz anerkannt. Dh. ich brauche den Ausweis
nicht hinterlegen und habe zusätzlich noch eine Haftpflichtversicherung, falls ich mal beim rangieren das teure WoMo vom Nachbarn platt mache :D .
Ich bin also rundum zurieden.
Trigano Chambord schiebt Citroen BerlingoIII 1,6l 110PS
Grüßle aus dem Schwarzwald
Reinhard

Zappergeck
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 395
Registriert: 16.08.2015 10:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Tourneo Custom
Camper/Falter/Zelt: 3DOG Trail Dog 2015 Oliv/Sand und Hymer Eriba Touring 430 GT MJ 2004
Wohnort: Bayerische Rhön

Re: Campingcard 2022

Beitrag von Zappergeck »

Wir sind gespannt. Fahren nach Frankreich und sind so im Schnitt 2 - 3 Tage auf einem Platz. Wenn es uns sehr gut gefällt dann auch mal ein paar Tage länger.

Wenn der Platz dann ACSI hat gut. Wenn nicht dann machen wir den Platz nicht abhängig davon. Wir müssen uns wohl fühlen auf dem Platz.....

Und es gibt auch schöne Muncipal Plätze in F die schön und auch Preiswert sein können.
Viele Grüße Martin :prost:

Benutzeravatar
Det-Happy
Forums ModeratorIn
Forums ModeratorIn
Beiträge: 350
Registriert: 10.09.2019 13:45
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: VW Touran 1,2 Tsi (BJ 2011)
Camper/Falter/Zelt: Trigano Navajo (BJ 2020)
Wohnort: Castrop-Rauxel
Kontaktdaten:

Re: Campingcard 2022

Beitrag von Det-Happy »

Um ehrlich zu sein, ich habe über die ADAC Camping App die ADAC Card. Aber in den letzten 3 Jahren hat uns die nichts gebracht. Nur im geplanten Herbsturlaub in Südtirol hätte die 10% Nachlass bedeutet, aber es ist dann doch Fehmarn geworden.

Hätten wir die Möglichkeiten, öfter und außerhalb der Saison zu fahren, wäre ACSI Karte aber sehr interessant für uns.
Mit den besten Grüßen aus dem Ruhrpott 8)
Vorstellung unseres Trigano Najavo

Susanne
Forums-SupporterIn 2022
Forums-SupporterIn 2022
Beiträge: 126
Registriert: 17.06.2005 18:30
Land: Deutschland BW
Zugfahrzeug: keine Angabe
Camper/Falter/Zelt: ehemals Heinemann variomatic BJ 1992 / heute Wowa Wilk S4
Wohnort: südwestlich von Stuttgart

Re: Campingcard 2022

Beitrag von Susanne »

Wir nutzen seit ca. 17 Jahren die ACSI Card, wenn man in der Nebensaison campt, lohnt das. Wir haben den Preis für die Karte letztes Jahr zB in 2 Nächten auf einem Platz in der Bretagne wieder "reingeholt". Man muss halt schauen, ob es für einen selbst passt.
grüßle Susanne (ehemals Heinemann nun Wowa Wilk S4)

RainerausRhede
Forums-SupporterIn 2015
Forums-SupporterIn 2015
Beiträge: 114
Registriert: 27.10.2013 18:51
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Teilhol Tangara(2CV)
Camper/Falter/Zelt: Alpenkreuzer Duet/Eribelle 1
Wohnort: Rhede/Ems

Re: Campingcard 2022

Beitrag von RainerausRhede »

Moin
Wir sind schon lange mit ACSI unterwegs,immer zufrieden+vor allem,das die fleißigen Holländer immer ordentliche Bewertungen abgeben!
Gruß,Rainer

Antworten

Zurück zu „Reiseplanung“