Camplet Safir Gasdruckdämpfer

Benutzeravatar
Rollo
Meister-Camper
Meister-Camper
Beiträge: 2644
Registriert: 29.03.2006 20:35
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Maverick
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir
Wohnort: Hansestadt Stade
Kontaktdaten:

Re: Camplet Safir Gasdruckdämpfer

Beitrag von Rollo » 09.06.2017 12:25

Moin,
ich habe die neuen Dämpfer eingebaut, sie passen 1:1 und die Stärke ist auch ausreichend, allerdings habe ich in den Dachschränken nur Handtücher und leichte Sachen.
Ich werde nun noch nach Dämpfer mit 1000 N suchen und dann jeweils einen davon pro Seite einbauen, bei dem Preis kann man nichts verkehrt machen :mandy:



Nachtrag: schon fündig geworden Klick
Zuletzt geändert von Rollo am 09.06.2017 12:36, insgesamt 1-mal geändert.
2132 Tschüß Rollo




Eet, wat gor is, drink, wat kloor is un segg, wat wohr is stop!

Benutzeravatar
Rollo
Meister-Camper
Meister-Camper
Beiträge: 2644
Registriert: 29.03.2006 20:35
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Maverick
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir
Wohnort: Hansestadt Stade
Kontaktdaten:

Re: Camplet Safir Gasdruckdämpfer

Beitrag von Rollo » 14.06.2017 15:21

Moin,
heute habe ich jeweils vorne und hinten einen Gasdruckdämpfer mit 1000 N verbaut. Um zu veranschaulichen ob es erfolgreich war,hier eine kurzes Video. Da ich die 630 N Dämpfer anderweitig verbauen werde,belaufen sich die Gesamtkosten für den Umbau auf 24,95 €, geht doch :udo:
2132 Tschüß Rollo




Eet, wat gor is, drink, wat kloor is un segg, wat wohr is stop!

Benutzeravatar
Vilbel
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 562
Registriert: 27.08.2014 12:04
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen Berlingo HDI 112 Bj. 2012 / Peugeot 208 Bj. 2017
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Royal Bj. 1997 mit Vorzelt / Camp-let Safir Bj.1988 mit Vorzelt
Wohnort: Bad Vilbel

Re: Camplet Safir Gasdruckdämpfer

Beitrag von Vilbel » 14.06.2017 16:18

saubere Arbeit. Und wie der Deckel von alleine hält.
Schade dass es keine D#mpfer Nachrüstmöglichkeit für die anderen Camp-Let gibt.

Gruß Olaf

Benutzeravatar
Rollo
Meister-Camper
Meister-Camper
Beiträge: 2644
Registriert: 29.03.2006 20:35
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Maverick
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir
Wohnort: Hansestadt Stade
Kontaktdaten:

Re: Camplet Safir Gasdruckdämpfer

Beitrag von Rollo » 14.06.2017 17:31

Vilbel hat geschrieben: Schade dass es keine D#mpfer Nachrüstmöglichkeit für die anderen Camp-Let gibt.

Gruß Olaf
Moin,
ich denke mit etwas "Hirnschmalz" ist auch das möglich.
2132 Tschüß Rollo




Eet, wat gor is, drink, wat kloor is un segg, wat wohr is stop!

Frank67
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 77
Registriert: 17.05.2016 21:05
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Megane cc 2,0 Diesel
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir
Wohnort: Eifel

Re: Camplet Safir Gasdruckdämpfer

Beitrag von Frank67 » 26.06.2017 09:32

Hallo

Was meinst du mit vorne und hinten?

Normalerweise hat der Wagen ja nur vorne,rechts und links Dämpfer......

Hast du jetzt am Heck einen nachgerüstet und jeweils vorne und hinten nur noch einen Dämpfer und darf ich wissen welche du verbaut hast?

Liebe Grüße.

Benutzeravatar
Rollo
Meister-Camper
Meister-Camper
Beiträge: 2644
Registriert: 29.03.2006 20:35
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Maverick
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir
Wohnort: Hansestadt Stade
Kontaktdaten:

Re: Camplet Safir Gasdruckdämpfer

Beitrag von Rollo » 26.06.2017 12:32

Moin,
mein "Safir" hat hinten 2 und vorne 2 Dämpfer, davon habe ich jeweils einen mit 1000 N ausgetauscht.
2132 Tschüß Rollo




Eet, wat gor is, drink, wat kloor is un segg, wat wohr is stop!

Frank67
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 77
Registriert: 17.05.2016 21:05
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Megane cc 2,0 Diesel
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir
Wohnort: Eifel

Re: Camplet Safir Gasdruckdämpfer

Beitrag von Frank67 » 26.06.2017 13:55

Hallo

Das wundert mich jetzt aber und ich frage mich ob die beiden Dämpfer am Heck bei deinem Wagen nachgerüstet wurden oder ob die bei meinem vergessen wurden denn ich habe nur vorne zwei Dämpfer.

Wenn ich dich richtig verstanden habe dann hast du einen von den alten jeweils drin gelassen vorne und hinten

Frank67
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 77
Registriert: 17.05.2016 21:05
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Megane cc 2,0 Diesel
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir
Wohnort: Eifel

Re: Camplet Safir Gasdruckdämpfer

Beitrag von Frank67 » 26.06.2017 14:01

Den Link von deinen beiden Dämpfern habe ich jetzt auch gesehen und die sind ja echt günstig.

Ich frage mich ob die beiden Dämpfer zu stark wären wenn ich beide vorne einbaue und ob das Dach dann nicht durch diese Dämpfer komplett nach oben gedrückt wird beim Aufbau.

Und ich wüsste gerne ob die Dämpfer für den Einbau etwas zusammengeschoben werden müssen was ja problematisch ist oder ob diese eins zu eins passen wenn das Dach ganz nach oben geklappt ist

Frank67
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 77
Registriert: 17.05.2016 21:05
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Megane cc 2,0 Diesel
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir
Wohnort: Eifel

Re: Camplet Safir Gasdruckdämpfer

Beitrag von Frank67 » 26.06.2017 14:28

Vergiss das mit den zwei Stoßdämpfern denn ich habe auch 4.

Ich habe da ein wenig Blödsinn geschrieben aber die Frage wegen dem Einbau besteht trotzdem

Benutzeravatar
Rollo
Meister-Camper
Meister-Camper
Beiträge: 2644
Registriert: 29.03.2006 20:35
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Maverick
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir
Wohnort: Hansestadt Stade
Kontaktdaten:

Re: Camplet Safir Gasdruckdämpfer

Beitrag von Rollo » 26.06.2017 19:30

Moin,
zum Einbau müssen die Dämpfer vorgespannt werden, ist bei den Originalen aber auch so.




[quote="Rollo"]Moin,
da es gerade so passt, ich habe heute mal eine Gasfeder ausgebaut, um sie genauer zu vermessen. Der Einbau war zuerst eine Herausvorderung , da die Feder ca 30 mm länger ist und von Hand sich nicht zusammendrücken lässt. Also habe ich mir eine Spannvorrichtung gebaut ,mit der die Gasfeder in jeder Stellung fixiert werden kann. So habe ich die Feder mit Hilfe eines Wagenhebers um die ca 30 mm vorgespannt und mit meiner Spannvorrichtung fixiert. Nun war es ein Kinderspiel das Teil wieder einzubauen.

11845 11846 11847
2132 Tschüß Rollo




Eet, wat gor is, drink, wat kloor is un segg, wat wohr is stop!

Frank67
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 77
Registriert: 17.05.2016 21:05
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Megane cc 2,0 Diesel
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir
Wohnort: Eifel

Re: Camplet Safir Gasdruckdämpfer

Beitrag von Frank67 » 26.06.2017 19:39

Hallo

Ich konnte es auch nicht sein lassen und habe mal einen Dämpfer ausgebaut.

Dieser Dämpfer ließ sich zum wieder einbauen nicht einen Millimeter zusammenschieben und das nach über 30 Jahren.

Ich habe es dann doch geschafft indem ich das ganze mit einem Ratsch Gurt wieder auf Maß gebracht habe aber dabei sind einige Schweißperlen geflossen.

Was ich nicht ganz verstehe ist wie du die Dämpfer die du neue eingebaut hast montiert hast denn die original sind Dampfer mit Auge und deine beiden Modelle die du bestellt hattest sind Dampfer mit Kugel und die passen ja eigentlich gar nicht.

Würdest du mir bitte erklären wie du das gemacht hast bevor ich mir diese beiden Dämpfer bei ebay bestelle Rollo.

Vielen Dank im voraus und liebe Grüße

Benutzeravatar
Rollo
Meister-Camper
Meister-Camper
Beiträge: 2644
Registriert: 29.03.2006 20:35
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Maverick
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir
Wohnort: Hansestadt Stade
Kontaktdaten:

Re: Camplet Safir Gasdruckdämpfer

Beitrag von Rollo » 26.06.2017 19:54

Moin,
Die Kugelaufnahme kann man abschrauben und haben das gleiche Gewinde wie die Augenschrauben von den Originalen. Also leicht umzurüsten. :zwinker:
2132 Tschüß Rollo




Eet, wat gor is, drink, wat kloor is un segg, wat wohr is stop!

Benutzeravatar
Rollo
Meister-Camper
Meister-Camper
Beiträge: 2644
Registriert: 29.03.2006 20:35
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Maverick
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir
Wohnort: Hansestadt Stade
Kontaktdaten:

Re: Camplet Safir Gasdruckdämpfer

Beitrag von Rollo » 26.06.2017 20:44

Moin,
hier stelle ich mal eine einfache Anleitung zum Austauschen der Gasdruckdämpfer ein.

Um die Dämpfer beim Safir auszutauschen, ist es wichtig, daß das Dach komplett hoch und auch hinten abgesteckt ist,so steht das Dach auch ohne die Dämpfer.

Zuerst schraubt man die alten Dämpfer vorne raus und zwar einer nach dem Anderen, das geht mit nem 13 er Ringschlüssel und
Nuss mit Knarre noch sehr einfach.

Um die neuen Dämpfer einzubauen, muss man sie vorspannen, bei mir waren das 670 mm.
Dazu habe ich die Dämpfer mit einem Wagenheber gegen die Kellerdecke gedrückt und dann
Die Spannvorrichtung (siehe Foto) mit dem Däpfer verschraubt. Um den Kolben nicht zu verletzen in die Schelle ein Zulage aus Gummi legen. Nun läßt sich der Dämpfer problemlos einbauen.
11847

Die hinteren Dämpfer konnte ich ohne Vorspannung gegen die Neuen austauschen, dazu die 8 mm Schrauben komplett rausdrehen und dann mit den neuen Dämpfer wieder einbauen.

Wenn man so wie ich keine originalen Gasdruckdämpfer verbauen möchte, muss man zuerst die Kugelaufnahmen gegen die originalen Augenschrauben austauschen,geht problemlos,da die gleichen Gewinde.
Zuletzt geändert von Rollo am 26.06.2017 21:04, insgesamt 2-mal geändert.
2132 Tschüß Rollo




Eet, wat gor is, drink, wat kloor is un segg, wat wohr is stop!

rstransit
Beiträge: 2
Registriert: 16.07.2017 19:21
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Kangoo+ Fiesta Mk1+ Ford Transit
Camper/Falter/Zelt: Camp Let Gt400 2x
Wohnort: Schwarzenbruck

Re: Camplet Safir Gasdruckdämpfer

Beitrag von rstransit » 23.07.2017 11:03

Hallo,
man kann die Alten Dämpfer zur Firma Suspa senden und Überholen lassen ...Hab ich schon gemacht (bei meinen Ford Nugget).
Gruß Heiko

Benutzeravatar
Rollo
Meister-Camper
Meister-Camper
Beiträge: 2644
Registriert: 29.03.2006 20:35
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Maverick
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir
Wohnort: Hansestadt Stade
Kontaktdaten:

Re: Camplet Safir Gasdruckdämpfer

Beitrag von Rollo » 23.07.2017 17:45

jo und dafür kann man 6 neue kaufen. :udo:
2132 Tschüß Rollo




Eet, wat gor is, drink, wat kloor is un segg, wat wohr is stop!

Antworten

Zurück zu „Camp-Let“