Heizung Fabr. Thermilux in Casita-Wohnwagen

Bereich für Themen zu Oldie-Campern. Hier finden die Campingfahrzeuge der vergangen Tage ihren Platz.
Paddler29
Beiträge: 2
Registriert: 01.05.2007 10:41
Zugfahrzeug: Opel Vectra Caravan 1998
Camper/Falter/Zelt: Casita Saphier N
Wohnort: 95030 Hof

Heizung Fabr. Thermilux in Casita-Wohnwagen

Beitrag von Paddler29 »

Hallo Leute.
Ich habe mir einen Fabr. "Lenoir de Mernier" - Typ "Casita Saphier N" - Hubdach-Klappwohnwagen mit festen Wänden (ähnlich Esterel bzw. Rapido Orline) Baujahr 1978 zugelegt. Dieser hat an der unteren geteilten Innentürseite eine Zusatz-Gaswandheizung (ohne Abgasführung) installiert.
Wer weiß, wie man diese zündet (da kein Piezozünder ersichtlich) oder wer hat eine deutsche? Bedienungsanleitung hierfür.
Danke.

Paddler29, Hof

Benutzeravatar
Exfalter
Hardcore-Camper
Hardcore-Camper
Beiträge: 1152
Registriert: 22.05.2005 23:17
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Astra Sports Tourer 1.6 CDTI, 2017
Camper/Falter/Zelt: Scholz Brüderchen 1974
Wohnort: Biebelhausen

Beitrag von Exfalter »

Hallo Paddler29,

leider kann ich nicht mit einer Bedienungsanleitung aufwarten... Ich habe aber mal in einem anderen Forum gelesen, dass diese Art Heizungen vor allem Selbstmordkanditaten zufrieden stellt :shock:.
Im Zweifelsfall wirst du keine Gasprüfung für deine Heizung bekommen. Vielleicht wäre es sinnvoll, sich nach einer neuen Heizung umzuschauen?
Auch die modernen Truma-Heizungen sind nicht unbegrenzt "haltbar". So muss wohl der Wärmetauscher nach spätestens 30 Jahren ausgewechselt werden.

Viele Grüße,
Stephan

Benutzeravatar
Nachtfalter
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 273
Registriert: 01.05.2005 20:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Peugeot 304S Cabrio 1975 / Audi 80 / 2 Peugeot 306 Cabrio / Peugeot 504 Pickup
Camper/Falter/Zelt: 74er Klepper Piroschka / 66er Klepper Piroschka / 76er Eriba Touring Triton / 89er Peugeot 504 Pickup oder 504 Dangel 4X4 Pickup mit Wohn-Absetzkabine ---natürlich mit Hubdach
Wohnort: Niederrhein

Beitrag von Nachtfalter »

Nun seh mal nicht so schwarz Stephan! Eine Heizung ist niemals 30 Jahre in Betrieb gewesen. Ausserdem empfiehlt Truma das, und wenn die das Empfehlen hält die auch doppelt so lang.Wenn die alle nach 30 Jahren kaputt gingen, wäre der Austausch längst Gesetz. Ich werde meine(Truma)auf keinen Fall austauschen.

Hallo Paddler.....
Ich habe mal etwas gegooglet aber keine Heizung deines Types gefunden,
setz mal ein Bild davon ein damit man sich ein "Bild" machen kann was das für eine Heizung ist.
Ohne Abgaskamin (nach oben, zur Seite oder auch nach unten)??? dann kann das eigentlich nur eine Katalytheizung sein!
_________________
Gruss BaG
Nimm das Leben nicht so ernst, du hast sowieso in diesem Leben keine überlebenschance!
Gaspreis 0,499 Euro

Benutzeravatar
Exfalter
Hardcore-Camper
Hardcore-Camper
Beiträge: 1152
Registriert: 22.05.2005 23:17
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Astra Sports Tourer 1.6 CDTI, 2017
Camper/Falter/Zelt: Scholz Brüderchen 1974
Wohnort: Biebelhausen

Beitrag von Exfalter »

@BaG: Ich habe mal so eine Heizung in einer Casita (auf Bildern) gesehen. Es sieht aus wie ein Aufsatzheizstrahler für die Gasflasche, nur halt an der Tür befestigt.
Wie auch immer, das Ding (wenn's denn in Betrieb ist) entzieht der Raumluft den Sauerstoff und lässt dafür die Abgase da. Das mag bei einem Kocher OK sein, bei einer Heizung, die vielleicht stundenlang (über Nacht) in Betrieb sein soll/kann finde ich es nicht so toll!

Stephan

Benutzeravatar
Pekosurf
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 74
Registriert: 06.09.2009 18:36
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Land Rover Defender 110
Camper/Falter/Zelt: Eigenbau Trailer Tent
Wohnort: Butzbach/ Hessen

Re: Heizung Fabr. Thermilux in Casita-Wohnwagen

Beitrag von Pekosurf »

Hallo,
ich weiß nicht wie das bei den Trumas ist.
Aber ich habe in meinem VW Bus eine Webasto Dieselheizung. Da ist ein Wechesl des Wärmetauschers nach 10 Jahren "vorgeschrieben" und es kann passieren das der TÜV die Plakette verweigert. Andererseits ist meine Bust jetzt 18 Jahre alt und der Wärmetauscher wurde nicht gewechselt und bisher hat keiner gemuckt.

Ich glaube der Hintergrund ist, das man annimmt das der Tauscher irgendwann durchgegammelt ist und dann die Abgase ins Fahrzeug gelangen.

Viele Grüsse
Peter

Benutzeravatar
0901
Forums-SupporterIn 2018
Forums-SupporterIn 2018
Beiträge: 415
Registriert: 07.01.2007 09:23
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Clio Grandtour
Camper/Falter/Zelt: Campwerk Economy
Wohnort: Markersdorf/Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re:

Beitrag von 0901 »

Exfalter hat geschrieben:@BaG: Ich habe mal so eine Heizung in einer Casita (auf Bildern) gesehen. Es sieht aus wie ein Aufsatzheizstrahler für die Gasflasche, nur halt an der Tür befestigt.
Wie auch immer, das Ding (wenn's denn in Betrieb ist) entzieht der Raumluft den Sauerstoff und lässt dafür die Abgase da. Das mag bei einem Kocher OK sein, bei einer Heizung, die vielleicht stundenlang (über Nacht) in Betrieb sein soll/kann finde ich es nicht so toll!

Stephan
Hallo Stephan,

bei einem Kocher steht allerdings auch drin, dass ein Fenster geöffnet werden soll und er auch unter keinen Umständen der Raumheizung dienen darf. Wie auch immer jedes Jahr steht unter Garantie in der Zeitung, dass wieder mal ein Camper durch Leichtsinn umgekommen ist.

Gruß Tobias
Ну заяц, ну погоди!

Antworten

Zurück zu „Oldie-Camper“