Preis gerechtfertigt?

Bereich für Themen um Esterel-Klappcaravan-Modelle
Aloisius12
Beiträge: 2
Registriert: 01.09.2019 18:12
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: SsangYong Rexton w
Camper/Falter/Zelt: Trigano Louisiana

Preis gerechtfertigt?

Beitrag von Aloisius12 » 18.09.2019 16:34

Hallo,

Werden uns am Wochenende einen Esterel La Bohème Europli aus dem Baujahr 83 anschauen.
Dieser ist mit Stockbetten ausgestattet und hat zum Verkauf neue Gasdruckfedern, nen 13 poligen Stecker und neue Feststellbremse und neue Sommerreifen bekommen.Auch das Original Vorzelt ist dabei.

Da wir vorher einen Faltcaravan besessen haben kenn ich mich mit den Preisen nicht so gut aus.Er hat ihn von 3990€ auf „Herbstpreis“ 3590€ gesenkt. Ist das ein realistisches Angebot für einen Klappwagen?
Klar werden wir ihn inspizieren aber wollte halt auch nicht viel zu viel für den Klappi bezahlen.
Was meint ihr?

Liebe Grüße aus Oberbayern

Benutzeravatar
0901
Forums-SupporterIn 2018
Forums-SupporterIn 2018
Beiträge: 392
Registriert: 07.01.2007 09:23
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Laguna
Camper/Falter/Zelt: Campwerk Economy
Wohnort: Markersdorf/Oberlausitz
Kontaktdaten:

Re:La Boheme Preis gerechtfertigt?

Beitrag von 0901 » 18.09.2019 17:23

Hallo,

ob der Preis gerechtfertigt kann ich so nicht sagen. Ich empfinde es als etwas teuer.
Esterel musst Du auch streichen,denn es ist kein Esterel. Hergestellt wurde der La Boheme bei SPL in der Nähe von Paris. Hier im Forum gibt es auch einige La Boheme Besitzer.

Der Klappmechanismus ist aufwendiger als beim Esterel. Wichtig natürlich wie immer an den Ecken drücken und schauen ob es nachgibt. Sonst natürlich die üblichen Sachen prüfen und er sollte nicht muffig richen wenn Du reinkommst.

Gruß Tobias
Ну заяц, ну погоди!
https://instagram.com/o901

Benutzeravatar
ABurger
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 193
Registriert: 18.11.2014 16:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Vectra B
Camper/Falter/Zelt: Esterel CC34
Wohnort: A'bg / Untermain

Re: Preis gerechtfertigt?

Beitrag von ABurger » 19.09.2019 03:59

Ich finde den Preis, trotz Kultstatus, ebenfalls zu hoch.

Zumkal es gar kein Esterel ist, die IMHO schon von bsserer Qualität sind, als die La Boheme ...
Klapprige Grüsse von Rüdiger
aus dem Nizza Bayerns
(Esterel CC34 / Bj. 1981)

Benutzeravatar
Klausi
User
User
Beiträge: 12
Registriert: 31.08.2019 05:36
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Was in der Verwandschaft verfügbar ist
Camper/Falter/Zelt: Umbau eines gebrauchten Selbstbaus aus den 80zigern.

Re: Preis gerechtfertigt?

Beitrag von Klausi » 21.09.2019 06:33

Also ich empfinde den Preis auch als hoch. Wie gut muss der Zustand sein, damit das gerechtfertigt ist? Bei dem Alter muss man damit rechnen das du dir eine Dauerbaustelle kaufst mit Teileproblemen.

Aloisius12
Beiträge: 2
Registriert: 01.09.2019 18:12
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: SsangYong Rexton w
Camper/Falter/Zelt: Trigano Louisiana

Re: Preis gerechtfertigt?

Beitrag von Aloisius12 » 23.09.2019 17:40

Hallo,

erstmal danke für eure Antworten.
Wir haben uns jetzt gegen den Klappi entschieden und ihn nicht mal angeschaut.
Nachdem ich durch euch aufgeklärt wurde das es eine extrige Firma ist hab ich ein wenig rumgegoogelt, und bin durch Zufall auf eine Anzeige aus dem Jahr 2016 gestoßen in dem exakt dieser Klappi für die Hälfte des jetzigen Preises angeboten wurde. 1800€ anstatt jetzt 3590€.
Zuerst dachte ich, ich hätte mich verschaut aber durch eindeutige Bilder (Windowcolour usw) bin ich mir sicher das der jetzige Besitzer weniger als die Hälfte gezahlt hat.
Deswegen sind wir die 2-stündige Fahrt nicht angetreten.

Jetzt stellt sich mir halt die Frage welcher Klappi in etwa genauso aufgebaut ist wie der La Bohème. Also Platz für 4Personen und „Bad“. Laut Internet sprang uns da der Esterel S46 ins Auge.

Na dann suchen wir weiter.

Schönen Abend noch

Benutzeravatar
ABurger
Vielschreibender Camper
Vielschreibender Camper
Beiträge: 193
Registriert: 18.11.2014 16:24
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Opel Vectra B
Camper/Falter/Zelt: Esterel CC34
Wohnort: A'bg / Untermain

Re: Preis gerechtfertigt?

Beitrag von ABurger » 23.09.2019 17:49

Freie Marktwirtschaft halt ...

Beim Esterel 39 haste zwar 4 Schlafplätze, aber keinen "Bad-Raum",
bei den 46ern mußte halt schauen - bin mir nicht sicher, ob alle einen Badraum hatten.

Alternativ, wenn es nur um den Standplatz für das Nacht-Potti geht,
würde ich drüber nachdenken, ob man das nicht seperat nach draußen stellt,
in so eine kleines Duschzelt mit 80 auf 80 cm.
Hatten wir uns auch so eingerichtet, bei unserem 34er,
wenn das Scheene-Haus (für nachts) zu weit weg war ...
Klapprige Grüsse von Rüdiger
aus dem Nizza Bayerns
(Esterel CC34 / Bj. 1981)

Antworten

Zurück zu „Esterel“