Camp-let Passion (2019) - Schlafkabinen haben kein geschlossenes Innenzelt mehr

chrisK
Beiträge: 9
Registriert: 02.11.2019 18:07
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mitsubishi Outlander PHEV
Camper/Falter/Zelt: Camp-Let Savanne 2009

Camp-let Passion (2019) - Schlafkabinen haben kein geschlossenes Innenzelt mehr

Beitrag von chrisK »

Hallo zusammen,

wir (eine vierköpfige Familie) denken schwer darüber nach uns einen Klappcaravan zu kaufen. Wir haben uns diverse angeschaut und sind jetzt bei Camp-Let hängen geblieben. Das Klappkonzept und das Platzangebot hat uns überzeugt.

Wir schwanken nun zwischen dem aktuellen Modellen Camplet Passion und Dream.

Beim Modell Dream ist der Aufbau schneller und einfacher, aber das Passion bietet eine effektive Abdunklung der Schlafkabinen und deutlich mehr Belüftungsmöglichkeiten. Auch kann man beim Passion die Küche aus dem Zelt herausschwenken, was beim Dream nicht möglich ist. Dann muss man nicht im Zelt kochen.

Allerdings haben die Schlafkabinen im Modell Passion kein Innenzelt mit Mückengaze. Ich kenne eigentlich kein Zelt ohne Mückendichtes Innenzelt. Wir würden mit dem Klappcaravan eher in die skandinavischen Länder reisen. Da ist die Mückendichte je nach Wetter schonmal hoch.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Camp-Let Passion in dieser Hinsicht bzw. kann jemand mit Erfahrung mit Klappcaravans abschätzen ob ein dichtes Innenzelt beim Klappcaravan generell ein Muss ist oder eher optional?

Wie wichtig schätzt ihr die Belüftung beim Klappcaravan ein?

Wir sind auch für allgemeine Hinweise dankbar, die uns bei der Wahl helfen.

Vielen Dank im Voraus für eure Kommentare und Grüße

Chris

Benutzeravatar
Vilbel
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 622
Registriert: 27.08.2014 12:04
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen Berlingo HDI 112 Bj. 2012 / Peugeot 208 Bj. 2017
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Royal Bj. 1997 mit Vorzelt / Camp-let Safir Bj.1988 mit Vorzelt
Wohnort: Bad Vilbel

Re: Camp-let Passion (2019) - Schlafkabinen haben kein geschlossenes Innenzelt mehr

Beitrag von Vilbel »

Ich kann hier nur für die alten Modelle sprechen und mir ist nicht
bekannt, das es bei Camp-let jemals überhaupt Innenkabinen mit Mückengaze gab.
Die waren immer nur komplett zuzumachen.
Die Belüftung bei den neuen dürfte besser sein, als bei den alten Modellen,
aber auch da war sie bereits ausreichend.

Wie gesagt mit den neuen Modellen kann ich nicht dienen,. aber mal so als Tip
für die Zukunft.
Kauft euch ein Camp-let Modell, das mit einem Vorzelt und einer Gästekabine erweiterbar
ist. Irgendwann werden die Kinder größer und man möchte flexibler sein, was den Platz angeht.

Hattet ihr noch nie einen Klappcaravan würde ich einen Gebrauchten empfehlen.
da verbrennt man wenig bis kein Geld, falls die Sache doch nix ist.

Sowas z.B. Der macht mir einen guten Eindrck und ist auch preislich o.k.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 3-220-4840

Gibt zwar kein Vorzelt dafür und eine Gästekabine dürfte extrem schwierig zu beschaffen sein, aber für den
Anfang fände ich den schick. Leider hab ich schon einen Royal

Viel Erfolg bei der Auswahl

Gruß Olaf

chrisK
Beiträge: 9
Registriert: 02.11.2019 18:07
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mitsubishi Outlander PHEV
Camper/Falter/Zelt: Camp-Let Savanne 2009

Re: Camp-let Passion (2019) - Schlafkabinen haben kein geschlossenes Innenzelt mehr

Beitrag von chrisK »

Hallo Olaf,

danke für deine ausführliche und hilfreiche Antwort.

Mit der Gaze hat du recht. Es war / ist höchstens ein Belüftungsfenster mit Gaze vorhanden. Aber früher waren die Kabinen wie du auch schreibst komplett geschlossen / verschließbar. Beim neuen Modell Passion gibt es offene Spalte zum Zelt. Dafür kann man alles gut verdunkeln. Beim ebenfalls neuen Modell Dream sind die Schlafkabinen noch geschlossen man kann aber nicht verdunkeln und es gibt nur eine Seite im Zelt durch die man mit einen Fliegengitter belüften kann.

Aber das beste ist der Tipp mit dem Gebrauchen. Den schauen wir uns vor Ort mal an.

Nochmals Wir haben noch nie mit einem Klappkaravan gecampt aber nachdemletztenUrlaub ist meine Frau so begeistert, dass sie es sich vorstellen kann.

Grüße Christos

Folkert
Allwetter-Camper
Allwetter-Camper
Beiträge: 886
Registriert: 04.12.2011 18:48
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Fiat Doblo
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Safir 1987 Vaude Opera, de Waard Duinpieper
Wohnort: Leer/Ostfriesland

Re: Camp-let Passion (2019) - Schlafkabinen haben kein geschlossenes Innenzelt mehr

Beitrag von Folkert »

Hallo Chris,
wie Olaf habe ich auch keine Erfahrung mit den neuen Modellen. Unsere 3 Camp let Savanne hatten
kein Gaze Fenster, der Adventure hatte eins. Von der Temperatur her war es für uns kein Unterschied.
Von daher würde ich nicht unbedingt auf diesem Gaze Fenster bestehen.

Wenn es Dir bei einem Neuwagen nur darum geht, wirst Du mit Sicherheit mit dem Händler einen Tausch
der Innenkabinen vereinbaren können. Dann hätte sich die Frage erledigt.

Wenn Du vergleichst hast Du bei dem Dream eine wesentlich schönere Tür als bei dem Passion. Das
haben wir bei dem Wechsel von der Savanne auf den Adventure sehr deutlich gemerkt. Alles kein Problem
auf der Messe oder in einem Verkaufsraum aber bei strammen Wind mit ordentlich Regen wirst Du den
Unterschied gewaltig merken. Auch die ausfahrbare Küche ist bei gutem Wetter eine schöne Sache.
Auch das ist in der Praxis nicht ganz so schön. Die unter der Küche untergebrachten Gegenstände wie
Eimer mit schmutzigem Geschirr, Wasserkanister usw. stehen mitten im Raum bzw. müssen um geräumt
werden. Über starken Wind und Regen reden wir lieber nicht. Wir haben immer unter dem Vordach gekocht
und nur bei schlechtem Wetter oder abends im Falter gekocht.

Der gebrauchte Falter zum probieren ist eine gute Alternative. Es gibt aber auch Händler die den Falter
vermieten, vor allem in den Niederlanden. Hier ist auch eine Information dazu
https://www.faltcaravaning.net/faltcara ... hem-preis/

Gruß Folkert

Benutzeravatar
Vilbel
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 622
Registriert: 27.08.2014 12:04
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen Berlingo HDI 112 Bj. 2012 / Peugeot 208 Bj. 2017
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Royal Bj. 1997 mit Vorzelt / Camp-let Safir Bj.1988 mit Vorzelt
Wohnort: Bad Vilbel

Re: Camp-let Passion (2019) - Schlafkabinen haben kein geschlossenes Innenzelt mehr

Beitrag von Vilbel »

Hallo Chris,
wenn ihr das noch nie gemacht habt wäre ein Gebrauchtkauf wirklich angeraten.
Leider werden im Herbst immer wieder nagelneue Wagen verkauft, weil sich die Besitzer etwas völlig anderes
unter Urlaub im Faltcaravan vorgestellt haben.
Ich glaub es gibt zwei Möglichkeiten.
Man liebt es, oder man hasst es.
Wir lieben es und haben bereits den Dritten und vierten Camp-let.

Besonders die Trocknungsmöglichkeiten zu Hause sollte man im Auge haben.
Es kann durchaus mal vorkommen, dass man nass abbauen muß und dann sollte man zu Hause
zwingend eine Möglichkeit zum Aufbau haben um Alles zu trocknen.

Ansonsten ist die Kiste schnell hin und stirbt den Schimmeltot.

Drücke die Daumen, das ihr das richtige für Euch findet.
Vielleicht sieht man sich ja mal auf einem Treffen.
Wenn Du noch Fragen zum Camp-let Gebrauchtkauf hast , können wir auch telefonieren.
Schreib mich an und ich schick Dir meine Nummer.

Gruß Olaf

chrisK
Beiträge: 9
Registriert: 02.11.2019 18:07
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mitsubishi Outlander PHEV
Camper/Falter/Zelt: Camp-Let Savanne 2009

Re: Camp-let Passion (2019) - Schlafkabinen haben kein geschlossenes Innenzelt mehr

Beitrag von chrisK »

Hallo Folkert und Olaf,

vielen Dank für eure Beiträge.
Ich denke wir werden es mit einem gebrauchten ausprobieren. Momentan sind die Kinder noch klein und wir müssten ohne Zusatzzelt auskommen.
Die Verleiher in Holland wären eine Alternative aber die Gebrauchten bei Ebay sind so günstig, dass das Risiko akzeptabel ist falls ein Klappcaravan doch nichts für uns ist.

Platz zum Trocknen und abstellen ist auch vorhanden.

Grüße

Christos

versus2000
Beiträge: 7
Registriert: 09.07.2019 10:08
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Focus Turnier 1.0
Camper/Falter/Zelt: Camp let Passion 2019

Re: Camp-let Passion (2019) - Schlafkabinen haben kein geschlossenes Innenzelt mehr

Beitrag von versus2000 »

Hallo,

also wir (meine Frau, unsere beiden kleinen Kinder 4 und 2 und ich) haben seit letzen Sommer den Passion. Das ist unser erster Klappcaravan und wir sind mehr als zufrieden. Wir waren damit direkt 14 Tage im "Haupturlaub" in Österreich und dann noch ingesamt drei weitere Male übers Wochenende weg.

Zu den Mückennetzen kann ich dir sagen, dass beim Passion an beiden Schlafkabinen sehr wohl ein Mückengitter ist. Das hängt direkt an den Kabinen dran und "überlappt" vorne - also ohne Reißverschluss, hält aber das Viehzeug definitiv draußen. Zusätzlich, wie du bereits schreibst, kann man noch per "Rollo" mit Reißverschluss komplett verdunkeln.

Also wir sind super zufrieden mit dem Passion und können ihn uneingeschränkt weiterempfehlen.

Grüße aus Nürnberg
Andreas

chrisK
Beiträge: 9
Registriert: 02.11.2019 18:07
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mitsubishi Outlander PHEV
Camper/Falter/Zelt: Camp-Let Savanne 2009

Re: Camp-let Passion (2019) - Schlafkabinen haben kein geschlossenes Innenzelt mehr

Beitrag von chrisK »

Hallo Andreas,

vielen Dank für die Info. Möglicherweise war das Mückennetze in der Ausstellung bei Hexel nicht eingebaut. Oder ich habe es übersehen. Wenn die Konstruktion die Mücken draußen hält ist es gut.
Trotzdem werden wir uns wohl erstmal einen Gebrauchten kaufen, da ich mir nicht sicher bin, ob es für meine Familie das richtige ist. Ansonsten hat mich der Passion durchaus gefallen.

Vielleicht noch eine Frage zur Küche. Habt ihr eine von Camp-let gekauft oder kocht / grillt ihr anders?

Viele Grüße aus Leverkusen,

Christ

Benutzeravatar
DerausSpenge
Forums-SupporterIn 2018
Forums-SupporterIn 2018
Beiträge: 168
Registriert: 29.07.2006 17:07
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Rover Mini Cooper & Yeti TDI 4x4
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Concorde `04 Combi Camp Columbus + Koala
Wohnort: 32139 Spenge

Re: Camp-let Passion (2019) - Schlafkabinen haben kein geschlossenes Innenzelt mehr

Beitrag von DerausSpenge »

Moin

gebrauchte Camp let kann man NL gut und günstig kaufen .

Zulassung in D kein Problem bei willigem Prüfer .

Kochen und grillen nehmen wir einen CADAC Safari Chef . Nur draußen , auch bei schlechter Witterung .

Gruß Peter
...manchmal haut die Realität der Hoffnung auf´s Maul.

Benutzeravatar
Vilbel
Forums-SupporterIn 2019
Forums-SupporterIn 2019
Beiträge: 622
Registriert: 27.08.2014 12:04
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Citroen Berlingo HDI 112 Bj. 2012 / Peugeot 208 Bj. 2017
Camper/Falter/Zelt: Camp-let Royal Bj. 1997 mit Vorzelt / Camp-let Safir Bj.1988 mit Vorzelt
Wohnort: Bad Vilbel

Re: Camp-let Passion (2019) - Schlafkabinen haben kein geschlossenes Innenzelt mehr

Beitrag von Vilbel »

Ja die Auswahl ist in NL deutlich größer und die Wagen auch günstiger.
Allerding benötigt man noch einen Anhänger um sie dort zu holen, ausser der Verkäufer bringt ihn nach Deutschland.
Dann kommen noch ein paar TÜV-Gebühren dazu. Mit 300€ würde ich da mal rechnen.

Gruß Olaf

chrisK
Beiträge: 9
Registriert: 02.11.2019 18:07
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mitsubishi Outlander PHEV
Camper/Falter/Zelt: Camp-Let Savanne 2009

Re: Camp-let Passion (2019) - Schlafkabinen haben kein geschlossenes Innenzelt mehr

Beitrag von chrisK »

Hallo zusammen,
wir haben den Camplet Savanne 2009 aus der obigen Kleinanzeige tatsächlich gekauft :camp1. Wir hatten noch bei einem im Sauerland nachgefragt aber der war schon "reserviert. Der Vorbesitzer hat uns den Auf- und Abbau sehr engagiert erklärt und auch darauf hingewiesen, dass man eine Trocknungsmöglichkeit benötigt, falls man mal im Regen abbauen muss. Er empfahl auch die Matrazen vor dem Abbau in Folien einzupacken, damit sie nicht nass werden. Wie löst ihr das?
Habe noch nen Wackelkontakt am Anhängerstecker repariert und TÜV und Anmeldung durchgezogen. Die Reifen waren relativ neu. Das Zelt selbst weisst Gebrauchsspuren auf ist aber ok. Ich habe den Hänger per Seilwinde in der Garage an die Wand gehoben, das habe ich mir vom Vorbesitzer abgeguckt. Dort wartet er jetzt auf das Frühjahr. Dann wollen wir mit ihm Zelten fahren. Das Ding ist echt schnell aufzustellen und der Hänger sehr leicht. Hätte nicht gedacht, dass man den so einfach mit einer Hand rangieren kann (solange es eben ist ;) ).

Wir sind jetzt dabei noch einpaar Campingutensilien zu besorgen und dann kann es losgehen. Tisch und Stühle haben wir schon. Eine 12/230V Kühlbox denke ich ist noch schön, wenn man länger als ein Wochenende zeltet. Gibt es sonst noch Sachen an die ein Camping-Anfänger vielleicht nicht sofort denkt?

Grüße

Christos

Nomahesa
Echter Camper
Echter Camper
Beiträge: 64
Registriert: 13.03.2014 15:15
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Peugeot Partner
Camper/Falter/Zelt: Raclet Cheroky 2014
Wohnort: NRW Bergisches Land

Re: Camp-let Passion (2019) - Schlafkabinen haben kein geschlossenes Innenzelt mehr

Beitrag von Nomahesa »

Hallo Christos,
zu deiner Frage nach möglichen Ausrüstungsgegenständen wirst du vermutlich viele Antworten erhalten. Jeder hat da wohl so seine Bedürfnisse. Ob Beleuchtung, Heizung, Grill, Kocher, weitere Klappmöbel und auch Stromkabel, vieles hängt auch davon ab, was ihr gerne haben wollt. Außerdem natürlich wann und wo ihr campt. Viel spaß beim stöbern hier im Forum.
Unsere Kühlbox kann neben 12 und 230 V auch noch Gas, falls man mal nicht so viel Strom bekommen kann.
Gruß Helmut

Neandertaler
Power-Camper
Power-Camper
Beiträge: 587
Registriert: 06.09.2017 09:13
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Nissan Quashqai, Ford Ranger
Camper/Falter/Zelt: Trigano Zambesi 2015er
Wohnort: NRW Rheinland, Neandertal

Re: Camp-let Passion (2019) - Schlafkabinen haben kein geschlossenes Innenzelt mehr

Beitrag von Neandertaler »

Richtig, die Bedürfnisse sind da seeeeehr unterschiedlich. Gerne zähle ich aber mal auf, was wir so haben (ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Sinnhaftigkeit):
Kochbesteck mit Pfannenwender, Schöpfkelle etc., Küchenmessersatz, Topfset mit Pfanne, Grill mit entsprechendem Zubehör - ich würde Gas empfehlen, Kohle soll vielerorts nicht mehr so gerne gesehen sein: Safari Chef 2 kann ich nur empfehlen, achtet aber darauf, ob ihr mit Gasflasche oder Kartusche betreiben wollt. Besteck, Geschirrsatz aus Kunststoff (flacher Teller klein und groß, Suppenschüssel, Kaffeebecher), Küchenschrank faltbar, 2-Flammenkocher, Feuerzeug, Streichhölzer, Kühlbox (12V, 230V, Gas), Hakenleiste für Jacken oder eben Kochbesteck, Spülschüssel faltbar, Wasserkanister, LED-Leuchtleiste, div. Hängeleuchten mit Batterie bzw. USB), Hängeregal aus Stoff mit Pappeinlegeböden (gilt zu optimieren), Hängeordertaschen, Spüli, Geschirrhandtücher, Schwamm/Lappen, Behältersystem wo alles verstaut werden soll (wir haben IKEA genommen da sehr günstig und transparent), Antikmückenkerze, Luftpumpe oder Kompressor für Luftmatratze, Ball etc., Tisch, 2 Stühle mit Fußteil. Zum Improvisieren zusätzliche Häringe für verschiedene Böden, Spanngurte verschiedene Längen, Panzertape und WD40, div. Karabinerhaken, 50m-Rolle Rundschnur, Planen zum Unterlegen (nicht überall erlaubt und sinnvoll), Campingwerkzeugtasche (Gummihammer, Haken zum Häring-rausziehen etc.). Wir haben manchmal auch noch eine kleine Campingtoilette dabei mit einem Duschzelt, Solardusche (einfache für 5,- reicht völlig). Ist vielleicht jetzt ein bisschen viel, aber tatsächlich ist alles schon mal benötigt worden. Wenn nicht von uns, dann von Nachbarn, denen man gerne hilft.
Das meiste haben wir bei Obelink bestellt bzw. gekauft.
Ich hoffe, das konnte euch etwas helfen.
Viele Grüße
Stefan
Im Leben ist man mal der Stein und mal die Scheibe. Als Papa bist du aber immer Carglass.

chrisK
Beiträge: 9
Registriert: 02.11.2019 18:07
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Mitsubishi Outlander PHEV
Camper/Falter/Zelt: Camp-Let Savanne 2009

Re: Camp-let Passion (2019) - Schlafkabinen haben kein geschlossenes Innenzelt mehr

Beitrag von chrisK »

Hallo zusammen,

danke für die Rückmeldungen. Stefans Liste ist schon lang, zeigt aber auf wo noch Lücken liegen: zB Gasgrill, Kleiderhaken, Kisten usw.. Das es die Kühlboxen auch zusätzlich mit Gas gibt wusste ich nicht. Habe zu Weihnachten einen Obelink Gutschein bekommen. Der muss wohl eingelöst werden:). Campingklo haben wir vom Vorbesitzer dazugekommen und eine Bodenfolie auch.

Grüße Christos

Benutzeravatar
Ruhrpottlar
Interessierter Camper
Interessierter Camper
Beiträge: 26
Registriert: 22.05.2018 15:51
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Fiat tipo Kombi 120ps Bj 18
Camper/Falter/Zelt: Retro Camp let GLX Bj 87.
Wohnort: Dortmund

Re: Camp-let Passion (2019) - Schlafkabinen haben kein geschlossenes Innenzelt mehr

Beitrag von Ruhrpottlar »

Hi,
Ich werfe mal mein Anliegen hier rein.

Nun War gestern mit unsern Camplet Glx bj 87 in Holland Nähe Venlo zum Probe Campen,
wie gehofft mit Platzregen aber Ausenzelt inkl. Sonnendach Dicht bei dem Alter.

Was mich total Irritiert ist, dass je Schlafkabine unten kein Reißverschluss ist.
Sprich links und rechtsvReissverschlüsse aber unten offen.

Ist das Normal, oder sind die ab einen gewissen Bj komplett zu schließen?

Mückengaze hat es auch nicht, was auch nicht schlimm ist nur eben unten offen die Kabine das alles Reinkrabbeln kann.

Wie löst ist das?, überlegen schon unten ein Reißverschluss ein zunähen, oder habt ihr noch nen Tip ?

Gruss Dirk

Antworten

Zurück zu „Camp-Let“