Under Water: Wie die Luft zum Atmen

Das Bücherregal der KlappcaravanForums oder einfach ein Örtchen für Leseratten und Bücherwürmer.
Benutzeravatar
Niels$
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 3370
Registriert: 09.08.2007 22:41
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford S-Max 2019
Camper/Falter/Zelt: derzeit völlig faltenfrei ;-)
Wohnort: Heikendorf

Under Water: Wie die Luft zum Atmen

Beitrag von Niels$ » 03.11.2019 20:16

Moin zusammen,

auch wenn der nächste Camping-Urlaub noch etwas hin ist habe ich mal wieder eine Buchempfehlung für Euch. Dieses Mal nicht aus dem Regal meiner Jungs, sondern aus der Nachbarschaft. Als wir erfahren haben, dass eine Heikendorferin ein Buch verfasst hat und die Beschreibung für uns noch interessant klang mussten wir es natürlich bestellen.
Und wir haben es nicht bereut. Die Geschichte ist gut und spannend erzählt, auch wenn die führenden Literaturkritiker sicher nichts mit anfangen können ;-)
Für meinen Geschmack hätte es zwischendurch etwas straffer erzählt werden können um das Finale nicht auf wenigen Seiten durchzuhetzen, oder auch gerne einige Seiten mehr für das Finale haben können. Das hat dem Lesevergnügen auf jeden Fall kaum geschadet und vielleicht liege ich da ja auch nur nicht auf der Höhe der aktuellen Literatur, denn diese Hektik zum Schluss musste ich nun schon mehrfach feststellen.
Hier mal unsere ursprüngliche Info über das Buch: klick. Da steht alles, was ich auch nicht besser schreiben könnte.
Und vielleicht ist es ja auch etwas für den Weihnachtsurlaub, es spielt zumindest in der Vorweihnachtszeit, aber das hat überhaupt nichts mit der Handlung zu tun.

Niels
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Zurück zu „LeseEcke“