Messe CMT Stuttgart

Informationen über Händler, Messen und Gebrauchtbörsen für Falter und Klapper.
Infos und Anfragen zum Kauf von modellspezifischem Zubehör.
Alpenkreuzer_DE
Händler
Händler
Beiträge: 1
Registriert: 15.01.2020 19:55
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Ford Ranger 2016
Camper/Falter/Zelt: Alpenkreuzer Parade 2020

Messe CMT Stuttgart

Beitrag von Alpenkreuzer_DE » 15.01.2020 21:29

Hallo Miteinander, :hi:

nur eine kleine Info für euch:

Auf der CMT Stuttgart sind auch wieder ein paar Händler für Zeltanhänger vertreten, vor allem ist auch die Marke Alpenkreuzer wieder da! Wir würden uns sehr freuen wenn ihr mal vorbei schaut, wir haben auch eine Messeaktion für jeden der bei uns vorbeikommt!

Also, kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!


Liebe Grüße, Alpenkreuzer Deutschland
:camp1

Benutzeravatar
KSF
Forums-SupporterIn 2015
Forums-SupporterIn 2015
Beiträge: 2286
Registriert: 21.01.2008 18:23
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Grand Scenic
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chambord 2006 Spezial, Rapido Orline 34L.
Wohnort: Stuttgart/LB

Re: Messe CMT Stuttgart

Beitrag von KSF » 15.01.2020 22:48

Hallo,
ja wir waren auch da und haben den Alpenkreuzer gesehen.
Ich wollte schon etwas schreiben, aber letztes Jahr war Martin schneller.
https://klappcaravanforum.de/viewtopic.php?f=39&t=16650

Alpenkreuzer klinkt halt im Westen besser als Klappfix.
https://klappcaravanforum.de/viewtopic.php?f=39&t=4841

Nun, ja, in der Tat, die neuen Alpenkreuzer sind nicht schlecht.
Und Trigano/Raclet haben Konkurrenz bekommen: Cabanon, Alpenkreuzer ....
Und die x-Hunde, x-Werk und selbst die Camp-Let sind nicht mehr alleine, da sind auch die Falterladen dazu gekommen.

Hoffe die Faltergemeinde wächst... :hurra:

Schade, daß die Klapper bald aussterben. :krank:
Müsste jemand finder, der sie wieder baut. :idee:
mfg Klaus :klapper:

Carsten1111
User
User
Beiträge: 19
Registriert: 19.09.2016 12:23
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Skoda Octavia
Camper/Falter/Zelt: momentan Wohnwagen
Wohnort: Ost-Westfalen

Re: Messe CMT Stuttgart

Beitrag von Carsten1111 » 16.01.2020 21:59

moin,

Die "alten" Alpenkreuzer gefallen mir besser. Insbesondere die letzten die 2000 rum gebaut wurden.
In den rechts-links Faltern mit festem Deckel war noch eine schöne Küche mit Spülablage und 3-Flammenkocher drin.
Und die Sitzbänke mit Rückenlehne und Tisch wo man mit 4 Leuten dran sitzen kann stell ich mir klasse vor.

Bei den neuen ist auch das Vorzelt recht klein. Auf 250*250 wird es selbst zu zweit recht eng wenn man vernüftig sitzen möchte und rundum noch Kühlbox, Schränke, Küche usw aufgebaut hat. Und der 4 Personen Grundriss gefällt mir auch nicht mit den 2 Kabinen nebenenander. Gefällt mir aber bei Camplet und Trigano auch nicht diese Variante.

Schön das die Marke wieder auflebt, aber die Modelle haben im vergleich zu früher noch Potential.

Nach Stuttgart ist mir ein bisschen weit aber ich werd die mir sicher auf einer anderen Messe Live anschauen :dhoch:

Benutzeravatar
KSF
Forums-SupporterIn 2015
Forums-SupporterIn 2015
Beiträge: 2286
Registriert: 21.01.2008 18:23
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Renault Grand Scenic
Camper/Falter/Zelt: Trigano Chambord 2006 Spezial, Rapido Orline 34L.
Wohnort: Stuttgart/LB

Re: Messe CMT Stuttgart

Beitrag von KSF » 16.01.2020 23:44

Was mich für den neuen AP bewundert ist der Duet.
https://www.alpenkreuzer.com/de/modelle/duet/
Für 2 Personen der schneller Falter.
Die Betten sind in Längsrichtung. Man braucht nicht über seinen Partner in der Nacht drübersteigen, wenn man schell raus mus.
Das Vorzelt reicht vollkommen für 2 personen. Im Hänger hat man noch genügend Staumöglichkeiten.
Wer Braucht schon eine Küche oder Spüle im Falter? Kochen im Falter oder Klapper? Im Schlafzimmer kein Essengeruch. Im Vorzelt oder Sonnensegel OK.
Bevor ich im Falter oder Klapper koche gehe ich dann Essen. Kein Essengeruch wenn wir schlafen, oder aufwachen. Oder wer kocht hier im Schlafzimmer?
mfg Klaus :klapper:

Carsten1111
User
User
Beiträge: 19
Registriert: 19.09.2016 12:23
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: Skoda Octavia
Camper/Falter/Zelt: momentan Wohnwagen
Wohnort: Ost-Westfalen

Re: Messe CMT Stuttgart

Beitrag von Carsten1111 » 17.01.2020 06:01

Mit den Längsbetten seh ich auch als Vorteil.
Aber das Vorzelt ist für mein Bedürfnis viel zu klein, aber da hat jeder seine eigene Meinung und Bedürfnisse.
150cm Tisch reingestellt, Kühlbox daneben und schon kann sich keiner mehr bewegen :roll:


Zum Thema Kochen genauso. Zweimal täglich ins Restaurant gehen ist auch ein teurer Spaß.
Ich geh lieber Regional einkaufen und Koche abends frisch. Ich Koche im Vorzelt und haben weder im Wohnwagen noch im Falter damals Gerüche drinnen wenn wir Abends ins Bett gehen.

Benutzeravatar
t4tab
Erfahrener Camper
Erfahrener Camper
Beiträge: 271
Registriert: 04.05.2013 10:39
Land: Deutschland
Zugfahrzeug: QUBO 300
Camper/Falter/Zelt: QUBO Mini Camper und Bauwagen (Tiny House)
Wohnort: Ostalbkreis/Baden Württemberg

Re: Messe CMT Stuttgart

Beitrag von t4tab » 17.01.2020 08:58

mit dem Kochen ist das so eine Sache. ich bevorzuge mittlerweile einen einfachen Schlafwagen und gehe essen bei Bedarf. ist viel entspannter !
eine warme Mahlzeit https://eatsmarter.de/ernaehrung/ernae ... ag-pflicht ist kein muss, kann aber bei Bedarf !
So hat eben ein jeder seine Präferenzen
Gruß
Helmut


Trend sind die sogenannten Mikro-Reiseabenteuer: Schwarzwald statt Seychellen, Bodensee statt Bahamas. :dhoch:

Antworten

Zurück zu „Falter und Klapper“